Krankheitsbilder


Im Vorfeld einer organischen Erkrankung ist häufig eine funktionelle Störung feststellbar, d.h. die Organe funktionieren nicht mehr 100%ig. Diese Veränderungen sind durch einige traditionelle Diagnoseverfahren bereits erkennbar, so dass es möglich ist, frühzeitig regulierend tätig zu werden.

 

Diese Liste ist erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.  Nicht immer können die Symptome und Faktoren, die zum Unwohlsein beitragen, von Beginn an klar von Ihnen benannt werden.  Mit unseren vielfältigen Analyse- und Diagnosetechniken kommen wir ihrer Erkrankung auf die Spur.

  • Magen- und Darmerkrankungen

  • Darmflorastörungen

  • Pilzerkrankungen

  • Allergien und Asthma (Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien)

  • Hauterkrankungen und Neurodermitis

  • HNO-Erkrankungen

  • Infektanfälligkeit, Abwehrschwäche

  • Akute und chronische Entzündungen

  • Beschwerden der Gelenke und Wirbelsäule

  • Akute und chronische Schmerzen

  • Hormonstörungen

  • Stoffwechselstörungen

  • Schlafstörungen und Stresszustände

  • Makuladegeneration
  • Burn-Out Syndrom

  • Chronisches Müdigkeitssyndrom

  • Ausleitung von Amalgam

  • Übergewicht

  • Leistungsschwäche

  • Kopfschmerzen

  • Durchblutungsstörungen