Liebe Patientinnen und Patienten,

Wenn wir krank sind, sehen wir zwar die Symptome, aber nicht die Ursache.  Für eine nachhaltige Heilung muss diese jedoch erkannt und behoben werden. Meine Arbeit ist oft wie die Suche nach der "Nadel im Heuhaufen". Es werden intensiv die Fundamente der Gesundheit angeschaut, wie beispielsweise das Darmmilieu (vorstellbar wie die Gartenerde, die gesund sein muss, damit etwas Gesundes gedeihen kann) und die Versorgung mit Mikronährstoffen über eine erweiterte Labormedizin z.B. mit Vitaminchecks,  Stoffwechselfunktionsprüfung, Entgiftungsanalysen, Ernährungscheck (ist die Ernährung passend für den jeweiligen Stoffwechseltypen), Schwermetallbelastungtests und/oder Hormonchecks.
Die naturheilkundliche Betrachtungsweise stellt hier eine wunderbare Ergänzung und Begleitung zur schulmedizinischen Therapie dar.

Gute Gründe zu uns zu kommen...

  • Ursachendiagnose und Behandlung statt Symptomtherapie
  • Leistungsumfang nach Ihren Wünschen
  • Viel Zeit für Sie statt 3 Minuten "Taktung"
  • Individuelle Behandlungskonzepte für zu Hause
  • Angenehme Atmosphäre
  • Anknüpfung an ein Gesundheitsnetzwerk
  • 24 Jahre Erfahrung
  • Ausführliche Erläuterungen

Nach einem ca. 1-stündigem Anamnesegespräch kann entschieden werden, welche der folgenden Analyse und/oder Diagnosetechniken zur weiteren Klärung eingesetzt werden sollten.


Analyse & Diagnosetechniken

  • Augendiagnose: Im Auge zeigen sich viele organische Störungen und die Grundkonstitution des Menschen.
  • Dunkelfeldmikroskopie: Vitalblutanalyse im Dunkelfeld, kann Hinweise und Funktionsstörungen frühzeitig aufzeigen.
  • Gesprächsanamnese: Das Grundprinzip der Homöopathie heißt: "Heile Gleiches mit Gleichem". Nach einer ausführlichen Gesprächsanamnese über 1,5 bis 2 Stunden wird ein homöopathisches Konstitutionsmittel für den Patienten erarbeitet. Die Homöopathie sucht die Ursache immer im zentralsten Thema eines Menschen, egal ob seelischen, geistigen oder körperlichen Ursprungs.
  • gesund & aktiv Stoffwechselprogramm: Analyse individueller Nahrungsmittel passend zum Stoffwechsel.
  • Hormonspeicheltest
  • Labor/Stoffwechselanalyse: 43 - 70 Blutwerte werden nach klinischen, naturheilkundlichen und seelisch-geistigen Gesichtspunkten untersucht.
  • Nahrungsmittelintoleranztest: Suche nach versteckten Nahrungsmittelunverträglichkeiten als Mitauslöser für Entzündungen.
  • Reflexzonendiagnose: Füße, Hände, Nägel, Gesicht, Ohren, Haut und die Wirbelsäule zeigen oft Belastungen innerer Organe.
  • Schwermetalldiagnostik: Die Belastung und Entgiftungsfähigkeit des Körpers wird bewertet.
  • Stuhluntersuchungen: Eine Stuhluntersuchung liefert Informationen über Pilz- und Parasitenbefall, Störungen der Darmflora oder Darmentzündungen. Weiterhin können durch eine Stuhluntersuchung Organ- und Immunstörungen nachgewiesen werden.
  • Spenglersan Test: Zum Auffinden immunologischer Schwächen und zur Steigerung der Regulationsfähigkeit des Organismusses.
  • Bioimpedanzanalyse: Wie viel Fett, Wasser und Eiweiß ist in Ihrem Körper? Wie ist Ihr Zellstoffwechsel?
  • Urinanalyse: Beurteilung der Stoffwechselleistung und Nachweis über eine evtl. Belastung mit Schwermetallen, Bakterien sowie Organstörungen.

Bitte beachten Sie:
Einige der hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen dieser vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin teilweise nicht geteilt werden.


Download
Praxisflyer
Naturheilpraxis Dittner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB